Das Lymphsystem sitzt direkt unter der Haut und dient zur Entstauung des gesamten Körpers.

Ist dieses System gestört wird mit Pump-, Schöpf- u. Drehgriffen das gestaute Gewebswasser über die Lymphgefäße zum Herzen zurückgeführt, wo es wieder mit Blut gemischt und das Gleichgewicht im Körper wieder hergestellt wird.

Lymphödeme treten immer nach Frakturen (Knochenbrüchen), Verstauchungen, Verrenkungen, auf, aber können auch bei bestimmten Krankheiten wie Mamma-CA (besonders nach O.P.), venöser Insuffizienz und Arthrose auftreten und zu Schmerzen und Spannungen im Gewebe führen.

Die Lymphdrainage schafft hier mit ihrer entstauenden Wirkung Linderung (Entzündungshemmung und aktivieren der gestauten Lymphabflusswege Richtung Herz).

Sie stärkt ebenfalls das Immunsystem und die Körperabwehr.

Es ist egal wo Sie sie anwenden wollen: Arme, Beine, Füße oder nur im Gesicht.

Mit Ihrer wohltuenden Wirkung kann sie auch zur Vorbeugung und einfach nur als Wohlfühlprogramm gebucht werden.

Bookmark and Share
Sie befinden sich hier:

Manuelle Lymphdrainage (MLD, L30, L45, L60)

superadmin
28. Januar 2015
Menu